FG Mineralogie/Geochemie

Einkristalldiffraktometer Smart 1K (Bruker)

Messprinzip und Aufbau

Das Einkristalldiffraktometer mit 4-Kreis-Goniometer und CCD-Kamera mißt Beugungsreflexmuster von Einkristallen unter Verwendung von - Strahlung. Aus diesen Beugungsmustern lassen sich Kristallsymmetrie, Elementarzelldimensionen und Raumgruppe bestimmen. Zusammen mit den gemessenen Intensitäten der detektierten Reflexe kann die Kristallstruktur berechnet werden, d.h. die räumliche Anordnung der Atome/Ionen, deren anisotrope Ausdehnungsellipsoide sowie die Platzbesetzungsfaktoren (SOF) bei z.B. Mischkristallen.

Gerätespezifikation

Einsatzbereiche

Downloads

Einkristalldiffraktometer Smart 1K (Bruker)